Felix Wittmann von der LSG Eschweiler holt Titel im 800-Meter-Lauf

LSG Eschweiler überzeugt mit Erfolgen : Felix Wittmann holt seinen vierten Titel im 800-Meter-Lauf

Bei den NRW-Meisterschaften und verschiedenen Abendsportfesten stellten sich die Läufer der LSG Eschweiler der Konkurrenz und überzeugten mit guten Leistungen.

Allen voran Felix Wittmann, der bei den NRW-Meisterschaften, die im Rahmen der Ruhr Games 2019 ausgetragen wurden, seinen bereits vierten Titel über 800m gewann. In einem taktisch klugen Rennen zog er kurz vor der 600m-Marke an dem bis dahin Führenden vorbei und sicherte sich den Sieg in hervorragenden 1.56,80 Min. Drei Sekunden betrug sein Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Bei einem Abendsportfest im niederrheinischen Oedt ging er über 1000m an den Start und siegte trotz leichter Erkältung in 2.34,45 Minuten. Für seinen Sieg erhielt er einen Pokal des Veranstalters. Seine Trainingskameraden Marco Hesseler und Hamza Hariri starteten ebenfalls über 1000m. Sie hatten sich die notwendige Schnelligkeit drei Tage vorher bei einem Rennen über 800m in Süchteln geholt und setzten die Vorgabe, eine neue Bestzeit zu laufen, locker um: Marco erreichte 2.44,55 und Hamza, noch in der U16 startend, 2.51,68 Minuten.

Sprinter Dennis Kleinen lief die 200m in 24,56 Sek und verpasste seine bisherige Bestzeit nur knapp.

Mehr von Aachener Zeitung