Fee Badenius und Stefan Ebert geben zusammen ein Konzert in Eschweiler

Doppelabend im Talbahnhof : Fee Badenius macht „gemeinsame Sache“ mit Stefan Ebert

Chansons pur: Beim Doppelabend mit Fee Badenius und Stefan Ebert am Mittwoch, 18. September, im Talbahnhof wirken die Stücke der Liedermacherin noch einmal eindringlicher und intimer. An diesem Abend tritt die Texterin in den Fokus und zeigt deutlich, wie gewitzt und intelligent sie die Welt betrachtet.

Dabei präsentiert sie alle Facetten von der hintergründigen Satirikerin mit beißendem Humor bis zur melancholischen Dichterin.

Fee Badenius zeigt ihre vertraute ebenso wie ganz neue musikalische Seiten. Songwriter Stefan Ebert begleitet sie an diesem Abend an Klavier und zweiter Gitarre und bringt außerdem einen ganzen Packen eigener Lieder mit, die er teils solo, teils mit Fee im Duett zu Gehör bringt.

Die zwei ergänzen sich kongenial. Wo Fee Badenius zarte Töne anschlägt, bringt Stefan Ebert den Saal zum Rocken, wo seine Balladen herzzerreißend werden, gibt sie eine gehörige Portion Ironie dazu.

Dieser vielfältige Doppelabend beweist: Hier machen zwei singende Dichter gemeinsame Sache. Und die klingt richtig gut! Das Konzert am 18. September beginnt um 20 Uhr im Talbahnhof. Die Eintrittskarte kostet 17, 70 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung