Eschweiler: Europaschüler besuchen das Töpfereimuseum Langerwehe

Eschweiler: Europaschüler besuchen das Töpfereimuseum Langerwehe

31 Schüler der Klasse 6a der Europaschule Langerwehe haben unter der Aufsicht der Kunstlehrerin Alexandra Jurowicz die Töpfereiwerkstatt Kuckertz und Rennertz in Langerwehe besucht.

Nachdem Künstler Karl Manfred Rennertz die Gruppe begrüßt hatte und nach einer eindrucksvollen Führung durch die große Werkstatt stellte Rennertz den Schülern das geplante Projekt vor: die Gestaltung zweier Sitzblöcke mit Mosaiksteinen. Den Schülern standen dafür unzählige Mosaiksteine unterschiedlicher Form und Farbe zur Verfügung, mit denen sie zwei große Mosaikbilder anordneten.

Betreut wurden die Arbeitsgruppen unter anderem auch von Edmund Rennertz und den Museumspädagoginnen Sibylle Stollwerk und Lydia Reinartz, die während des Arbeitsprozesses helfend zur Seite standen. Während eine Schülergruppe ihrer Fantasie freien Lauf ließ und ein farbenfrohes Mosaikbild anordnete, entschloss sich die andere Gruppe dazu, die Europaschule in Form eines bunten Schriftzuges zu verewigen.

Nachdem die Mosaikbilder fertig waren, wurden die Arbeiten mit einer einseitig klebenden Folie auf zwei Betonblöcke übertragen. So entstanden mit viel Fingerspitzengefühl und Kreativität einzigartige Sitzbänke, die bald in der Nähe des Langerweher Bahnhofs zum Verweilen und Staunen einladen werden.

Mehr von Aachener Zeitung