1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: „Euregio liest“ auch in der Stadtbücherei

Eschweiler : „Euregio liest“ auch in der Stadtbücherei

Die „Euregio liest“ wieder in der Stadtbücherei Eschweiler. Am Montag, 26. Februar, um 19.30 Uhr, bei freiem Eintritt, trägt Gaël Faye, in Frankreich lebender Musiker und Autor, aus seinem preisgekrönten Erstlingswerk „Kleines Land“ vor.

Bereits zum dritten Mal findet eine der Autorenbegegnungen im Rahmen des Projektes „Euregio liest“ in der Stadtbücherei Eschweiler statt. Bei diesem Projekt gehen immer sechs Romane in einen Wettbewerb in Verbindung mit dem Schülerliteraturpreis.

Der Autor, in Frankreich ein Star in der Musik-Szene, hat in seinem gefühlvollen, trotz aller Tragik oft heiteren Buch seine Kindheitserinnerungen verarbeitet und wurde dafür ausgezeichnet. Seine Übersetzerin Brigitte Große begleitet ihn auf seiner Reise durch Bibliotheken und Buchhandlungen.

Zum Inhalt des Buchs: Gabriel lebt mit seiner ruandischen Mutter, dem französischen Vater und seiner kleinen Schwester in Burundi im privilegierten Viertel der Hauptstadt Bujumbura. Dort verbringt er mit den Nachbarjungs eine unbeschwerte Kindheit, die ein jähes Ende findet, als die Mutter die Familie verlässt und kurz darauf ein brutaler Bürgerkrieg das kleine Land erschüttert. Das behütete Leben des 11-jährigen Jungen wird nun überschattet von Gewalt und Hass, unsagbarem Leid, Trauer und Tod. Mitte der 1990er-Jahre dürfen Gaby und seine Schwester nach Frankreich ausreisen, die Eltern bleiben zurück. Rückblickend erzählt Gabriel von seiner verlorenen Kindheit, der Liebe zu seiner Heimat und dem Schmerz, den er immer noch in sich trägt.

Als gelungenes Debüt des jungen Autors und Musikers, der selbst in Burundi aufgewachsen ist, wird das Buch bewertet. Die Dramaturgie, die die Tragik der verlorenen Unbeschwertheit beschreibt und ohne Larmoyanz vom Schrecken des Völkermords in Ruanda und Burundi berichtet, macht den Text sehr eindringlich. Das Buch wurde ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt des Lycéens und ist auch für Jugendliche empfohlen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Buchhandlung Oelrich und Drescher statt.