1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: ESG-Handballer schaffen den Sprung ins Finale

Eschweiler : ESG-Handballer schaffen den Sprung ins Finale

Als Ausrichter der zweiten Runde des B-Pokals der Männer zogen die ESG-Handballer ins Halbfinale ein.

Übach-Palenberg II musste sich knapp mit 15:16, der VfL Bardenberg III deutlich mit 5:18 geschlagen geben.

Einzig gegen Schwarz-Rot Aachen II unterlag die Mannschaft um Spielführer Michael Weber mit einem Treffer. Weber selbst konnte verletzungsbedingt nur in den ersten Minuten auflaufen.

Erfreulich war das Debüt von Patrick Tuens, der seit einigen Wochen den Altersdurchschnitt der 1. Mannschaft weiter drückt. Auch Marcel Staschik im Tor zeigte eine überaus starke Leistung.

Mit dem 2. Platz nach SR Aachen stehen die Eschweiler als Halbfinal-Teilnehmer fest. Die Spiele um den Einzug ins Finale werden erst in einigen Wochen, vermutlich um Ostern, ausgetragen.

Am kommenden Wochenende steht den ESG-Handballern ein schweres Spiel bevor. Mit 16:2 Zählern stehen die Gäste vom DJK BTB II an der Tabellenspitze der Kreisliga. Mit 9:9 Punkten befinden sich die Eschweiler im mittleren Drittel der Tabelle an 8. Stelle.

Wieder zur ESG zurückgekehrt und am Samstag spielbereit, wird „Jimmy” Hartwig im Tor der Mannschaft den Rücken freihalten. Ebenso hat Björn Engel den Weg zurück gefunden und verstärkt als Linkshänder die rechte Seite der ESG. Anpfiff in der Eichendorffhalle ist wie gewohnt um 19.30 Uhr.