1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: ESG: Bälle und Trikots für gute Sache

Eschweiler : ESG: Bälle und Trikots für gute Sache

Die Hallenfußball- Stadtmeisterschaft der Senioren ist gerade vorbei. Ab dem 31. Januar kämpft nun der Nachwuchs zum vierten Male um die Titel. Ausrichter ESG stellt in den Vordergrund jedoch eine Spendenaktion.

Die Spende soll an die Eltern der ermordeten Geschwister Tom und Sonja gehen. Darauf einigte man sich in der Fußball-Jugendabteilung der ESG. Der Kontakt kam über Monika Schieren, die Mutter eines jungen ESG-Spielers, zu Stande.

Werder oder Alemannia

Ab sofort können Interessierte Bälle und Trikots von Profivereinen ersteigern. Zu diesem Zweck hat die ESG viele Vereine angeschrieben, einige haben prompt reagiert. Bislang stehen handsignierte Fußbälle von Schalke 04, Werder Bremen, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen bereit. Trikots gibt es ebenfalls mit Unterschriften von Werder Bremen und Alemannia Aachen. Der VfL Bochum hat ein unsigniertes Trikot zur Verfügung gestellt.

Wer Interesse hat, kann ab sofort bei Monika Schieren unter der Rufnummer 02403/23585 ein Gebot abgeben. Bis zum letzten Wochenende der Stadtmeisterschaften, 7. und 8. Februar, werden die Versteigerungen noch andauern.

„Sinn und Zweck dieser Aktion ist, dass das Geschehene nicht in Vergessenheit gerät”, betonte Jugendgeschäftsführerin Britta Özkoca. Gespielt wird an allen Tagen (31. Januar, 1., 7. und 8. Februar) in der Sporthalle des Berufskollegs. Jugendleiter Gültekin Özkoca dankte allen Sponsoren, die die Durchführung der Turniere ermöglichen, allen voran der Sparkasse.