Eschweiler: Eschweiler Music Festival: Von Abba bis „Fools Garden“

Eschweiler : Eschweiler Music Festival: Von Abba bis „Fools Garden“

Jetzt braucht nur noch Petrus das seine dazuzutun, dann wird das Eschweiler Music Festival auch in diesem Jahr wieder die Party des Jahres werden. Drei Tage lang gehts vom 14. bis 16. Juni auf dem Eschweiler Marktplatz und in der Altstadt rund. Mit einem musikalischen Programm, das in seiner Vielfalt und Qualität kaum Wünsche offen lässt.

Am Dienstagabend stellte Festival-Organisator Max Krieger das vollständige Programm vor. Mit dabei: zahlreiche Sponsoren, die zum Teil seit über 20 Jahren dazu beitragen, dass alle Konzerte des Festivals bei freiem Eintritt über die Bühne gehen.

Am Samstagabend erobert Abba Review, die wohl weltbeste Abba-Revival-Band, mit ihrer Live-Show die Herzen der Disco-Fans.

Hier das Programm in Kurzform: Der Freitagabend beginnt um 20 Uhr mit einem Konzert von The Nix, ehemals Grenzgänger, deren inzwischen verstorbener Sänger und Gitarrist Ralf Burczyk auch die Eschweiler Hymne „Eischwiele City“ verfasste. Singen wird sie diesmal Norbert Schmitz.

Am Freitag lässt Bobby Kimball, die Stimme von Toto, der mit einer Auswahl von Weltklasse-Musikern die Kultsongs von Toto erklingen.

Um 21 Uhr folgt Bobby Kimball, die Stimme von Toto, der hier mit einer Auswahl von Weltklasse-Musikern die Kultsongs von Toto erklingen lässt. Um 22.30 Uhr folgt die traditionelle Kneipenrallye: In sieben Altstadtkneipen greifen Bands in die Saiten.

Am Samstag heizt als erster der Stolberger/Eschweiler Sänger und Gitarrist Carlos den Fans auf der Marktbühne ein. Um 21 Uhr erobert Abba Review, die wohl weltbeste Abba-Revival-Band, mit ihrer Live-Show die Herzen der Disco-Fans und sorgt mit Hits wie „Mamma Mia“, „Waterloo“, und „Dancing Queen“ für Partystimmung vom Feinsten. Der Clou: ein großer Kinderchor der Waldschule singt mit der Band „I have a Dream“. Und auch am Samstag heißt es ab 22.30 Uhr wieder: auf zur Kneipenrallye!

Am Sonntag steht um 9.30 Uhr zunächst der schon traditionelle EMF-Gospelgottesdienst in St. Peter und Paul auf dem Programm. Live zu erleben: der Black-Gospel-Chor „Joy of Gospel“ mit 50 bis 60 Sängerinnen und Sängern. Am Mittag greifen dann „Echoes of Nawlins“ im Culture-Café in die Tasten und Saiten, ehe ab 13 Uhr die Marktbühne vier Eschweiler Jugendbands gehört, die sich hier mit professionellem Equipment in ebensolcher Umgebung präsentieren können.

Um 15.30 Uhr folgt mit „Hey Hey“ eine Band ganz besonderer Prägung: Die in Aachen und Köln lebenden Musiker, mittlerweile gestandene Herren, stammen allesamt aus Eschweiler und waren in den 90er Jahren alle als Helfer beim EMF tätig.

Abgelöst werden sie um 16 Uhr vom Aachener „Lagerfeuer“-Trio, das sich in den vergangenen Jahren mit mitreißenden Performances einen Spitzenruf in der Region und darüber hinaus erspielte. Um 17 Uhr schließlich kommt eine Band, deren Tophit in 45 Sprachen gecovert wurde: „Fools Garden“ präsentieren „Lemon Tree“ und eine ganze Menge mehr.