1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: AfD-Versammlung kurzfristig abgesagt

Kurzfristiger Sinneswandel : Doch keine AfD-Versammlung im Hehlrather „Hexenhaus“

Die Initiative von Eschweiler Bürgern hat ihr Ziel erreicht: Die geplante Gründungsversammlung eines AfD-Ortsverbandes in der Hehlrather Gaststätte "Hexenhaus" am Sonntagmittag ist abgesagt.

Stattdessen soll es nun eine Art "demokratischer Frühschoppen" dort geben, nachdem Wirt Klaus Müller die AfD kurzfristig auslud. Zum Frühschoppen riefen Daniel Karduck, der eine Gegendemonstration mit bis zu 150 Personen angemeldet hatte, und CDU-Fraktionsvorsitzender Willi Bündgens am Freitagabend auf - jedoch unabhängig voneinander. Das sorgte bei Karduck auf Nachfrage für Unmut. "Nachdem nun alles in trockenen Tüchern ist, kommt die CDU und sammelt die Lorbeeren ein", wundert er sich über das Vorgehen von Bündgens, mit einem Facebook-Post und versprochenen Freigetränken im Wert von 200€ ins Hexenhaus einzuladen.

In der Vorwoche habe er noch den Kontakt zu Bündgens und Bürgermeisterkandidat Patrick Nowicki gesucht. Jedoch erfolglos. Bei seinem Vorhaben, einen friedlichen Protest zu organisieren, sei er hauptsächlich von der SPD unterstützt worden. Dass sich nun die CDU einmischt, wundert ihn. Die Initiative von Karduck erwähnte Bündgens in seinem Facebook-Post nicht. Stattdessen schreibt er von einem Zusammenkommen aller „demokratisch denkenden Menschen“ ab 11 Uhr im Hexenhaus.

<aside class="park-embed-html"> <div id="fb-root"></div> <script async="1" defer="1" crossorigin="anonymous" src="https://connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&amp;version=v7.0" nonce="uVb9AFPm"></script><div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/willi.bundgens/posts/2627140627563264" data-width="552"><blockquote cite="https://www.facebook.com/willi.bundgens/posts/2627140627563264" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>Hallo Leute, über die Entscheidung meines Freundes Klaus Müller, keine Gründungsversammlung für die AFD in seinem Lokal...</p>Gepostet von <a href="https://www.facebook.com/willi.bundgens">Willi Bündgens</a> am&nbsp;<a href="https://www.facebook.com/willi.bundgens/posts/2627140627563264">Freitag, 29. Mai 2020</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

„Sollten wir die zurzeit geltenden Regeln für die Abstandshaltung in unserem Hexenhaus nicht einhalten können, so werden wir sicherlich auch vor dieser liebenswerten Kneipe eine Möglichkeit finden, uns über demokratische Werte zu unterhalten. Die Entscheidung von Klaus Müller sollte nicht zu seinen wirtschaftlichen Lasten gehen“, betonte der CDU-Politiker.Auch Karduck lobte die Entscheidung des Wirtes. "Wir wissen, wie schwer es Wirte in Zeiten von Corona haben und das jeder Verdienst zum Überleben beiträgt. Umso lobenswerter finden wir die Entscheidung der geplanten Gründungsversammlung in seiner Wirtschaft eine Absage zu erteilen. Soviel Solidarität sollte belohnt werden. Wir sind froh, dass Hehlrather und viele Nicht-Ortsansässige zusammenstehen", so Karduck. (cheb)