Eschweiler: Erstkommunion: Junge Christen stehen im Mittelpunkt

Eschweiler: Erstkommunion: Junge Christen stehen im Mittelpunkt

Für ihren großen Tag hatten sich die Kinder fein zurecht gemacht. Während die Jungen ihre Anzüge samt Krawatten präsentierten, trugen die Mädchen bodenlange weiße Kleider und trugen Blumen in den Haaren. Nicht nur in Bergrath wurde am Weißen Sonntag die Erste Heilige Kommunion gefeiert, sondern in der ganzen Stadt standen junge Christen im Mittelpunkt.

In Bergrath empfingen 21 Kinder zum ersten Mal den Leib Christi und waren vor Beginn der Messe sichtlich nervös. Mit beiden Händen umklammerten sie ihre selbstgebastelten Kerzen und überlegten, ob sie auch an der richtigen Stelle standen.

Begleitet wurden sie bei ihrem Einzug in die St.-Antonius-Kirche von den Mitgliedern der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Bergrath. Drinnen warteten schon die Eltern, die mindestens genauso aufgeregt waren, wie ihr Nachwuchs.

Begrüßt wurden die zahlreichen Gäste von Pfarrer Marian Janke, der die Messe an diesem Morgen leitete. Nach dem festlichen Gottesdienst feierten die Kommunionkinder mit ihren Familien.

Mehr von Aachener Zeitung