1. Lokales
  2. Eschweiler

Erstkommunionfeiern: Einige neue Termine stehen bereits fest

Erstkommunionfeiern : Einige neue Termine stehen bereits fest

Für die Kinder ist es mit der schönste Tag im Leben – die Feier der Erstkommunion. Aber in Zeiten von Corona dürfen auch Kommunionfeiern nicht stattfinden. Dabei hatten die meisten schon alles bestens geplant, das Kleid beziehungsweise der Anzug sind längst ausgesucht, Einladungen verschickt, das Restaurant gebucht. Doch nun ist es anders gekommen.

Das Bistum Aachen hatte allen Gemeinden dringend empfohlen, auch alle in den Wochen nach dem Weißen Sonntag geplanten Erstkommunionfeiern abzusagen und in den Herbst zu verschieben. Nach dem Motto „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ hoffen die Gemeinden, die Kommuniontermine im Spätsommer beziehungsweise im Herbst nachholen zu können. Aufgrund der aktuellen Unsicherheiten bezüglich der weiteren Kontakt- und Versammlungsverbote, haben sich einige allerdings noch nicht auf genaue Daten festgelegt und möchten sich auch möglichst mit den Eltern der Kommunionkindern absprechen.

Um die Zeit bis zum großen Tag der Kinder einigermaßen zu überbrücken, bieten die Eschweiler Gemeinden Corona-begleitende Angebote in der Familienkirche „Eschi“ an, die für alle Kinder und Familien aus ganz Eschweiler (und demnach auch für die Kommunionkinder) zusammengestellt wurden. Seit Palmsonntag ist ein Teil der Dürwisser Pfarrkirche St. Bonifatius von ehren- und hauptamtlichen Eschi-Mitarbeitern besonders gestaltet worden. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken und es liegen Bilder, Geschichten, Bastelanleitungen unter anderem zum Mitnehmen aus. Der Eingangsbereich von St. Bonifatius ist täglich von 9 bis 15 Uhr geöffnet.

Die Gemeinde Heilig Geist hat ihre Termine bereits festgelegt:

  • Sonntag, 30. August, 9.30 Uhr, St. Cäcilia Nothberg
  • Sonntag, 30. August, 11 Uhr, St. Wendelinus Hastenrath
  • Sonntag, 6. September, 9.30 Uhr, St. Antonius Bergrath
  • Sonntag, 6. September, 11 Uhr, St. Barbara Pumpe-Stich
  • Sonntag, 13. September, 9.30 Uhr, St. Marien Röthgen

Weitere Infos gibt es unter christ-in-eschweiler.de/eschi/ und www.christ-in-eschweiler.de.

Auch in Stolberg wurden diesbezüglich Entscheidungen getroffen.

(irmi)