1. Lokales
  2. Eschweiler

Zwei Festnahmen: Einbruch in Kiosk gescheitert

Zwei Festnahmen : Einbruch in Kiosk gescheitert

Zu viel Krach verursacht: Ein Mann hat versucht, in einen Kiosk in Eschweiler einzubrechen. Zeugen bemerkten dies jedoch und riefen die Polizei. Die Beamten konnten wenig später nicht nur den Mann festnehmen.

Der 24-jähriger Mann aus Eschweiler hat am frühen Sonntagmorgen versucht in einen Kiosk in der Röthgener Straße einzubrechen. Mit seinem Brecheisen verursachte er jedoch so großen Krach, dass eine Anwohnerin wach wurde und die Polizei rief. Der Tatverdächtige konnte in einem Fahrzeug vor dem Kiosk festgenommen werden.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 24-Jährige nicht der Halter des Fahrzeugs ist, sondern eine 22-jährige Frau. Sie konnte, wenige Meter vom Tatort entfernt, in einer Bushaltestelle aufgegriffen werden. Offenbar hatte sie „Schmiere“ gestanden, wie die Polizei am Montag erklärt. Auch sie wurde vorläufig festgenommen.

An der Eingangstür des Ladens konnten die Beamten frische Hebelspuren sichern. Das Brecheisen fanden die Beamten im Fahrzeug. Ein Strafverfahren wegen versuchtem Einbruchsdiebstahl wurde eingeleitet.