Eschweiler: Einbrecher dringen in Hotel und Kita ein

Eschweiler: Einbrecher dringen in Hotel und Kita ein

Zwei Einbrüche haben in den vergangenen beiden Tagen in Eschweiler die Polizei beschäftigt. Die unbekannten Täter waren in ein Hotel und einen Kindergarten eingedrungen - die Beute dürfte minimal gewesen sein.

Zunächst waren in der Nacht zum Donnerstag in der Dürenerstraße Unbekannte in ein Hotel eingebrochen. Sie brachen einen Zigarettenautomaten auf und ließen sämtliche Packungen Zigaretten mitgehen. Sie waren offensichtlich über die Tiefgarage, wo sie eine Tür geknackt hatten, in das Gebäude gelangt. Hinweise auf die Täter gibt es zunächst nicht.

In der Nacht zu Freitag, um kurz nach 3 Uhr, gab es dann einen Einbruchsalarm in einem Kindergarten in der Jahnstraße. Ob etwas entwendet wurde, war zunächst nicht bekannt. Der Kindergarten wurde umstellt und durchsucht. Die Polizei rückte gleich mit Hunden an, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich die Einbrecher noch im Objekt befinden.

Doch es fand sich niemand mehr im Gebäude, in dem jedoch sämtliche Räume und Schränke offenbar durchsucht worden waren. Die Kripo hat Spuren am Tatort gesichert.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung