1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Ein Reliquiar mit Haaren und Sari der Mutter Teresa

Eschweiler : Ein Reliquiar mit Haaren und Sari der Mutter Teresa

Eine Reliquie in einem wertvollen Rahmen: In der kapelle des St.-Antonius-Hospitals befindet sich seit Weihnachten ein Reliquiar mit Haaren und einem Stück des Sari der 2003 selig gesprochenen Nonne Agnes Gonxha Bojaxhiu, bekannt unter dem Namen Mutter Teresa. Silberschmied Stefan Bücken fertigte das Reliquiar nach dem Entwurf des Künstlers Prof. Ludwig Schaffrath. Von ihm stammen auch Glasfenster und Einrichtung der Kapelle.

mZu lncheeifrie cmathoH ma hinoWgeasnemhctr ni edr oslpplealikaeHt entnko die ftifnehÖltieck ads Wrke samltesr in ehAgciuesnn ehn.nme usrknerKfeanahrrpa hihtpCors frafGa gnig in ienesr Prgteid aarduf ien. Er leestlt inene unanahsmgmeZ reh inwechsz der otheGehiwn nov rMettu as,rTee niee tenSud bngutAen eds nlllethieArisge asaksltnraemetsrA zu aenhlt s(aw sei chau rzu fgcViurplthne ürf hreni drOen em)thc,a dun edr buntAnge dre retniH dun gniöKe dse nue reneeognb ndiKse ovn hlhee.etBm gö„Me ads elriiqaRu wie ien edhcnHsswliii afu dne baernaekTl i,ens aidtm l,ela ide ni usrnee laleepK kmome,n uz Jeuss sCtrhsui edfnin und aus rde ggneenugB mit ihm tfaKr ni etkKrhnia ndu Not e,eal”hrtn aesgt fr.afaG Udn reet:wi So„ eiw euttMr eTarse esrt eine neStud tngebunA hilet, mu Kfatr uz neaknt vrobe ise sihc an dei brtieA frü die tmrsneÄ rde meAnr hacet,m os nnköen ucha iwr mi beeGt zu suJse tshriCsu ide tarKf üfr usnre beenL tbnreeti nud herne.”alt iDe leaelKp mi stsoAoialui-St-nntp.H tsteh eürb Tag frü jdene Brhseeuc ne.fof