Eschweiler: Ein einziger Punkt entscheidet über den Vereinstitel

Eschweiler: Ein einziger Punkt entscheidet über den Vereinstitel

Für den Eschweiler Brieftaubenverein „Neue Heimkehr 0442“ hat sich das Reisejahr wieder gelohnt. Er zeichnete seine Sieger im Haus Flatten aus. Prämiert wurden die besten Tauben und deren Züchter in festlichem Rahmen mit Verlosung und einem Buffet.

Kurt Hopp, 1. Vorsitzender des Vereins, eröffnete den Abend und begrüßte die Mitglieder und Freunde des Vereins, der 15 Mitglieder zählt. Er blickte mit Freude auf den geselligen Abend und bedankte sich für die zahlreichen Spenden, angesichts derer eine umfangreiche Verlosung stattfinden konnte.

Sportlich blieb es spannend bis zum Schluss: Ein enges Rennen war es am Ende zwischen Willi Tillmanns und Walter Huppertz, bei dem Tillmanns mit 62 Preisen den Titel des Vereinsmeisters knapp vor Huppertz mit 61 Preisen ergatterte. Der vorjährige Meister Franz-Josef Sundarp schaffte es dieses Jahr mit 53 Preisen auf den 3. Platz.

Die Ergebnisse: Jährige Meisterschaft: 1. Willi Tillmanns, 2. Walter Huppertz, 3. Franz-Josef Sundarp. Weibchen-Meisterschaft: 1. Walter Huppertz, 2. Willi Till-manns, 3. Franz-Josef Sundarp. Jung-Meisterschaft: 1. Willi Tillmanns, 2. Peter Stenten, 3. Puchert-Gielchen.

Generalmeisterschaft: 1. Willi Tillmanns, 2. Walter Huppertz, 3. Franz Josef Sundarp. Bester alter Vogel: 1./3. Willi Tillmanns, 2. Walter Huppertz. Bester jähriger Vogel: 1. Willi Tillmanns, 2./3. Walter Huppertz.

Bestes Weibchen: 1./2. Willi Tillmanns, 3. Walter Huppertz. Beste Jungtaube: 1./2./3. Willi Tillmanns. Jetzt freuen sich die Brieftaubenfreunde auf das kommende Reisejahr.