Eschweiler: Eduard-Mörike-Mädels sichern sich den Fußball-Stadtmeistertitel

Eschweiler: Eduard-Mörike-Mädels sichern sich den Fußball-Stadtmeistertitel

Mit nur einem Gegentor in fünf Spielen während der regulären Spielzeit sicherten sich die Spielerinnen der 1. Mannschaft der KGS Eduard-Mörike-Schule am Freitag den ersten Platz bei der Eschweiler Grundschul-Stadtmeisterschaft im Hallenfußball.

Insgesamt acht Mannschaften von sechs Grundschulen der Indestadt waren in der Kaiserhalle in der Kaiserstraße gegeneinander angetreten.

In einem spannenden Finale bezwangen die Mädchen der Eduard-Mörike-Schule die Mannschaft der KGS Dürwiß mit 2:0. Im „kleinen Finale“ bezwang zuvor die KGS Bohl die Mädels der Barbaraschule nach einem Siebenmeterschießen mit 3:2 und konnte sich so den dritten Platz im Turnier sichern. Über eine Teilnahme an der Städteregionsmeisterschaft kann sich jedoch nur das Team der Eduard-Mörike-Schule freuen.

Zum Vergleich: bei den Jungen qualifizieren sich automatisch alle Finalteilnehmer an der Meisterschaft. Dies liegt daran, dass es traditionell weniger Mädchen-Fußballmannschaften gibt. Jedoch sticht die Indestadt hier hervor: „Wir sind in Eschweiler schon immer stark besetzt mit Mädchenmannschaften“, so Franz-Josef Lürken, Organisator des Turniers.

Die Städteregionsmeisterschaft der Mädchen sowie der Jungen findet am Freitag, 19. März, ab 9 Uhr, ebenfalls in der Kaiserhalle statt.

Mehr von Aachener Zeitung