Eschweiler-Dürwiß: Durch Ehrendienst: Pfarreien suchen Interessenten

Eschweiler-Dürwiß: Durch Ehrendienst: Pfarreien suchen Interessenten

Würdevoll und feierlich werden Beerdigungen gestaltet. Dazu gehört nicht nur der Zelebrant (Priester, Diakon oder Beauftragter), sondern mitunter auch ein Organist und Lektor, vor allem aber der Ehrendienst.

Die Pfarreien St. Bonifatius sowie St. Peter und Paul suchen Menschen, die an den Wochentagen bereit sind, bei Exequien und Beerdigungen liturgische Dienste zu übernehmen, speziell im Ehrendienst als Messdiener und/oder Lektoren. Denn die große Zahl der jugendlichen Messdiener stehe an Vormittagen aus schulischen Gründen nicht zur Verfügung.

Kaplan Andreas Züll: „Glaube lebt durch Gemeinschaft! Auch unsere Gottesdienste sind Zeichen von Gemeinschaft mit Gott und untereinander. Deshalb gehören die vielfältigen Dienste genauso dazu wie die Gläubigen, die diese Gemeinschaft feiern. Und diese Gemeinschaft trägt sich dann in unseren Alltag und durchzieht alle Facetten unseres Lebens, von der Taufe bis zum Tod. Und gerade da, auf dem letzten Weg unseres Lebens ist es wichtig, dass wir noch einmal unsere Gemeinschaft zeigen.

Wer Interesse hat, diesen Ehrendienst in den Gemeinden zu übernehmen, kann sich bei Kaplan Andreas Züll melden, Telefon 02403/ 7023041 oder kaplan.zuell@eschweiler-kirche.de. Züll: „Wer sich meldet, kann zur feierlichen Beerdigungsliturgie in unseren Pfarreien St. Bonifatius und St. Peter und Paul beitragen.“