Eschweiler-Dürwiß: Dürwisser Tischtennisspieler schlagen den TV Arnoldsweiler II mit 9:6

Eschweiler-Dürwiß: Dürwisser Tischtennisspieler schlagen den TV Arnoldsweiler II mit 9:6

Sie hatten sich viel vorgenommen, die Spieler der DJK/SV Eschweiler-Dürwiß. Hoch motiviert wollte die Sechs in der Tischtennis-Bezirksklasse die 5:9-Heimniederlage aus der Hinrunde beim TV Arnoldsweiler II wieder wettmachen.

Nach einem über drei Stunden dauernden Match ist das den Spielern auch nach manch spannender Partie mit einem 9:6-Sieg in überzeugender Manier gelungen. Nach den Eingangsdoppeln gingen die DJK‘ler durch Schüller/Kummer und Farkas/Moitzheim mit 2:1 in Führung, die Peter Schüller und André Siegers in den Einzeln im oberen Paarkreuz auf 4:1 ausbauten.

Heftige Gegenwehr

Trotz heftiger Gegenwehr blieb Arpad Farkas, der in seinem zweiten Einzel nur knapp unterlag, ohne Zähler. Für den Ausgleich im mittleren Paarkreuz sorgte dann Alexander Mischlewitz, der ungeschlagen blieb und zwei Punkte zum Gesamterfolg beitrug. Mit seinem zweiten Einzelsieg baute André Siegers die Führung auf 7:3 aus.

An den Brettern 5 und 6 vermochten sich Dirk Moitzheim und Rainer Kummer je einmal durchzusetzen. Nach einer deutlichen 8:4-Führung konnten die Gastgeber zwar noch einmal auf 8:6 verkürzen, doch Nervenstärke bewies Rainer Kummer in seinem zweiten Einzel, das er in 3:1 Sätzen für sich entscheiden konnte und damit den doppelten Punktgewinn sicherte.

Die Ergebnisse

Ergebnisse: Doppel (Sätze): Siegers/Mischlewitz 0:3, Schüller/Kummer 3:2, Farkas/Moitzheim 3:0, Einzel (Spiele): Schüller 1:1, Siegers 2:0, Mischlewitz 2:0, Farkas 0:2, Moitzheim 1:1, Kummer 1:1.

Mehr von Aachener Zeitung