Eschweiler: Dreifacher Erfolg bei den Kreismeisterschaften

Eschweiler: Dreifacher Erfolg bei den Kreismeisterschaften

Dreifacher Triumph für Eschweilers Nachwuchsfußballerinnen. Bei den Hallenkreismeisterschaften, die am Samstag im Berufskolleg Eschweiler ausgetragen wurden, sicherten sich die D- und B-Juniorinnen von Germania Dürwiß die Titel. Die Konkurrenz der C-Juniorinnen entschieden die jungen Damen von Falke Bergrath für sich.

Damit haben sich die D-Juniorinnen der Germania für die Zwischenrunde des Norbert-Petry-Gedächtnispokals auf Mittelrheinebene, die im Februar ausgetragen wird, qualifiziert. Die C-Juniorinnen von Falke Bergrath sowie die B-Juniorinnen von Germania Dürwiß dürfen sich ebenfalls noch Hoffnungen auf die Teilnahme an diesem Turnier machen.

Vier Spiele, vier Siege, 11:0 Tore - so lautet die eindrucksvolle Bilanz der D-Juniorinnen von Germania Dürwiß. Aus den Händen von Detlef Knehaus, Vorsitzender des Kreisjugendausschusses des Fußballkreises Aachen, erhielten sie den Siegerpokal.

Falke Bergrath hielt sich im Turnier der C-Juniorinnen schadlos. Zwar unterlagen sie der übermächtigen Aachener Alemannia mit 0:6, da die Schwarz-Gelben aber als Verbandsligist auf Verbandsebene aktiv sind, ging es für sie nicht um den Kreismeistertitel, sondern um die Qualifikation zum Norbert-Petry-Hallenpokal.

In den übrigen drei Spielen erwiesen sich die Falke-Kickerinnen ihren Konkurrentinnen überlegen. Der VfR Würselen wurde mit 2:0, der Burtscheider TV und der TV Konzen mit jeweils 3:0 bezwungen. Damit war der Kreismeistertitel für Falke unter Dach und Fach.