1. Lokales
  2. Eschweiler

Aufprall im Kreuzungsbereich: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall in Dürwiß

Aufprall im Kreuzungsbereich : Drei Verletzte nach Verkehrsunfall in Dürwiß

Bei einem Unfall mit zwei Autos in Dürwiß am Freitagabend sind ein 45-Jähriger und seine 38-jährige Beifahrerin leicht und ein 19-Jähriger schwer verletzt worden.

Gegen 21.30 Uhr waren der 45-jährige Mann und seine 38-jährige Beifahrerin, beide aus Eschweiler, in Dürwiß auf der Gasthausstraße in Richtung Jülicher Straße unterwegs. Im Kreuzungsbereich zur Konrad-Adenauer-Straße kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Auto eines 19-Jährigen aus Stolberg. Nach Angaben der Polizei habe der 45-Jährige den jungen Mann mit seinem Auto übersehen. Durch den Aufprall sind die Autos gegen einen Verteilerkasten, der ebenfalls beschädigt wurde, geschleudert worden.

Während die beiden Eschweiler noch am Abend aus dem Krankenhaus entlassen werden konnten, musste der jüngere Autofahrer weiter stationär behandelt werden. Die Ärzte attestierten schwere, aber keinesfalls lebensgefährliche Verletzungen.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

(red/pol)