Eschweiler: Dokumentarfilm über Seen und Gewässer: Neue Perspektiven

Eschweiler: Dokumentarfilm über Seen und Gewässer: Neue Perspektiven

30 Dokumentarfilme hat der Dürwisser Günter Frühauf in den vergangenen elf Jahren produziert. Sein neuestes Werk, das den Titel „Seen und Gewässer in der Region Aachen“ trägt, stellte Frühauf jetzt im Gasthof Rinkens in Fronhoven vor.

Der Hobby-Filmer begrüßte die vielen Gäste, die sich in gemütlicher Runde um eine Leinwand versammelt hatten, und schon voller Spannung auf die Vorführung warteten. Dann startete Frühauf den 47-minütigen Film, in dem er mit schönen Landschaftsbildern und Naturaufnahmen die verschiedenen Seen in der Region, darunter auch den Blausteinsee, vorstellt.

Dabei geht er neben den verschiedenen Freizeitmöglichkeiten, die die Gewässer bieten, auch auf die Wasserqualität und die Geschichte der Seen ein. Besonders faszinierend sind dabei die Sequenzen, die mit Hilfe einer Drohne gefilmt wurden. Die Aufnahmen, die so in luftigen Höhen gedreht wurden, zeigen dem Zuschauer eine völlig neue Perspektive auf seine Heimat.

Das Publikum war begeistert von Frühaufs Werk, und applaudierte dem Hobby-Filmer am Ende der Vorführung im Loft des Gasthofes begeistert.

Erhältlich ist der Dokumentarfilm „Seen und Gewässer in der Region Aachen“ für 14 Euro in der Mayerschen Buchhandlung, Marienstraße 2, bei Oelrich und Drescher, Neustraße 10. Interessierte können ihn auch per E-Mail beim Filmer direkt bestellen: g.fruehauf@net-cologne.de.

(tim)
Mehr von Aachener Zeitung