Eschweiler: Djalila ist die strahlende Lesekönigin

Eschweiler: Djalila ist die strahlende Lesekönigin

Djalila Karamoa heißt die Lesekönigin der Realschule Patternhof. Großen Jubel gab es, als sie sich gegen ihre Mitschüler durchgesetzt hatte. Bei diesem Wettbewerb treten die Sechstklässler gegeneinander an. Zunächst musste sich Djalila in ihrer Klasse, der 6a, durchsetzen. Im Schulfinale traf sie auf Janina Depecker (6b), Anissa Bentahar (6c), Ina-Marie Lang (6d), Tim Drunk (6e) und Lena Pütz (6f).

Vor den Augen aller Sechstklässler mussten die Klassensieger zweimal vor einer Jury, zu der unter anderem Jörg Drescher von der Buchhandlung Oelrich & Drescher zählte, antreten.

„Dich machen wir fertig“

Es galt, einen von der Jury gewählten Text zu lesen. Die Wahl war auf den Jugendroman „Großvater und die Wölfe“ von Per Olov Enquist gefallen. Als eigenen Text hatte sich Djalila einen Auszug aus „Dich machen wir fertig“ von Wolfgang Kindler ausgesucht. Das Buch behandelt das Thema Mobbing in der Schule.

Die Wahl der Jury fiel am Ende auf sie. Für den Städteregionswettbewerb, bei dem die Schulsieger aufeinandertreffen, ist sie bereits angemeldet.

Realschulleiterin Michaela Silbernagel zollte ihrer Schülerin ein Lob: „Du hast sehr gut gelesen.“ Zudem hofft sie, dass der Wettbewerb hilft, den Stellenwert des Lesens bei Kindern und Jugendlichen der Realschule Patternhof auch in der Freizeit zu erhöhen.

Mehr von Aachener Zeitung