1. Lokales
  2. Eschweiler

„Lecker Ablachen“ mit Martin Schopps: Dieser Lehrer weiß, wovon er spricht

„Lecker Ablachen“ mit Martin Schopps : Dieser Lehrer weiß, wovon er spricht

„Setzen sechs!“ heißt es am Donnerstag, 6. August, ab 19 Uhr im Talbahnhof – und es wird pädagogisch wertvoll.

Wenn Martin Schopps das Klassenbuch öffnet und den „Tafeldienst“ einteilt, bleibt kein Auge trocken. Ob Merksatz, Dreisatz oder Satzbau, als Lehrer für Deutsch und Sport und Vater zweier schulpflichtiger Kinder weiß Lehrer Schopps wovon er spricht. Nämlich von dem ganz normalen Wahnsinn an Deutschlands Lehranstalten – im Klassenraum, Lehrerzimmer und auf dem Pausenhof.

Erziehungsberechtigte in geistiger Quarantäne beim Elternsprechtag, Schüler mit Lernallergie oder weichgespülte Kollegen im pädagogischen Kuschelmodus. Pointenreich, mit ungeheurem Sprachwitz und immer auf den Punkt – so ist der „Tafeldienst“ mit Martin Schopps. Schwamm drüber war gestern.

Die Zuschauer können sich auf eine One-Man-Live-Show mit grammatikalischen Tiefschlägen, überraschendem Halbwissen und hoher Zwerchfellbelastung freuen. „Ich biete intelligente Comedy mit hohem Tiefgang, aber das Essen an diesem Abend darf schon Erinnerungen an die Schulzeit hervorrufen“, sagt der Lehrer aus Leidenschaft.

Beim Menü fühlen sich die Zuschauer zurückversetzt in die gute alte Zeit der Schulkantinen: begonnen wird mit der bei den Schulkindern so beliebten Brokkoli-Cremesuppe, gefolgt von einem Hähnchenschnitzel mit Kartoffel-Püree und Erbsen und Möhren. Als krönenden Abschluss gibt es einen Vanillepudding mit Himbeer-Soße.

Einlass ist um 19 Uhr, Tickets zum Preis von 30 Euro inkl. Menü und Show. Die Veranstaltung findet natürlich unter Beachtung aller Vorschriften statt. Reservierungen bitte direkt beim Talbahnhof telefonisch unter 02403/32311 oder per E-Mail an info@talbahnhof.de.