Eschweiler: Dienstag gibt es Weihnachtspakete für die Tafel-Kunden

Eschweiler: Dienstag gibt es Weihnachtspakete für die Tafel-Kunden

Traditionell verteilen die Mitarbeiter der Eschweiler Tafel wenige Tage vor Weihnachten Pakete an bedürftige Familien. 750 gilt es in diesem Jahr das Fest mit Lebensmitteln, Süßigkeiten, Obst, Kaffee und Hygieneartikeln zu versüßen.

Am Montagmittag zählten die 15 Tafel-Mitarbeiter, die als Sammelstelle wieder die St.-Marien-Kirche in Röthgen ausgewählt hatten, aber leider erst 200 Pakete und bangten schon ein wenig darum, nicht alle Familien mit Spenden beglücken zu können.

Foto: I. Röhseler</p>

„Die Spendenbereitschaft der Indestädter ist zwar nach wie vor groß“, so Karin Schmaling, Vorsitzende der Eschweiler Tafel, “aber einige sind leider dieses Mal nicht dabei!” Dafür hat sich erstmals eine Karnevalsgesellschaft für den guten Zweck stark gemacht.

Die KG Prinzengilde Bergrath brachte am Montag 15 prall gefüllte Kartons mit vielen Leckereien. Bis an den Rand gefüllte Pakete kamen aber unter anderem auch von der Grundschule Bohl, der Gesamtschule, der Realschule, vom Berufskolleg, einer Firma aus Langerwehe und vielen Privatpersonen.

Am Dienstag erhalten hoffentlich alle Familien ein Paket zu Weihnachten.

(irmi)