1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Die Korbjäger des BV 88 sind weiter auf der Suche nach einem Trainer

Eschweiler : Die Korbjäger des BV 88 sind weiter auf der Suche nach einem Trainer

Führungswechsel beim BV 88 Eschweiler: Nach einer ereignisreichen Saison, in der sowohl die Herren- als auch die Damenmannschaft die hochgesteckten Ziele nicht erreichen konnten, standen bei der Jahreshauptversammlung zukunftsweisende Entscheidungen an.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder Stefan Labs (1. Vorsitzender), Ralf Rumiej (1. Geschäftsführer), Anja Pütz (2. Geschäftsführerin) und Michael Pieters (1. Kassierer) traten nach jahrelanger Tätigkeit nicht mehr zur Wiederwahl an. Sie hatten den Verein übernommen und mit enormen Einsatz sowohl die finanzielle Konsolidierung als auch die sportliche Weichenstellung geschafft.

Auch die Jugendarbeit wurde, nachdem sie zwischenzeitlich komplett eingeschlafen war, in den vergangenen Jahren stückweise aufgebaut. Allerdings blieb es teilweise bei den guten Ansätzen, da die nötige ehrenamtliche Unterstützung vieler Vereinsmitglieder größtenteils fehlt.

Aus beruflichen und privaten Gründen möchten die Mannen um den 1. Vorsitzenden Stefan Labs keine weitere Amtszeit wahrnehmen. Erst nach langwierigen Diskussionen fanden sich schließlich neue Kandidaten für die offenen Ämter. Den Vorsitz übernimmt ab sofort Daniel Steinhörster, neue Geschäftsführerin ist Nicole Lamour, Christine Meier wird ihre Vertreterin. Die Aufgabe des Kassierers übernimmt Michael Meisterburg. In ihren Ämtern geblieben sind Bernhard Dickmeiß (2. Vorsitzender) und Kathrin Kreft (2. Kassiererin).

Schwierig gestaltet sich aber weiterhin die Lage beim bisherigen Zugpferd des Vereins, der 1. Herrenmannschaft. Sowohl der momentan noch fehlende Trainer - Interimstrainer Bernhard Dickmeiß steht nicht mehr zur Verfügung - als auch das sehr dünne Spielerpersonal lassen die Zukunft noch ungewiss erscheinen.