Lieder und Geschichten: Die „Eifelgäng“ tritt bei „Musik im Museum“ im Töpfereimuseum auf

Lieder und Geschichten : Die „Eifelgäng“ tritt bei „Musik im Museum“ im Töpfereimuseum auf

Im Rahmen der Veranstaltung „Musik im Museum“ gastiert die „Eifelgäng“ am Freitag, 17. Mai, 19.30 Uhr, im Töpfereimuseum Langerwehe. Einer singt, einer liest vor und einer erzählt – so begeistert die „Eifelgäng“ ihr Publikum mit Geschichten und Liedern. Verbindendes Glied ist natürlich immer die Eifel, weswegen auch vieles auf Platt daher kommt.

 Die Gäng-Mitglieder Günter Hochgürtel, seines Zeichens Journalist und Musiker, Ralf Kramp, Verleger und Autor, sowie Manfred „Manni“ Lang, als Diakon und Redakteur tätig, brauchen in der Eifel nicht mehr vorgestellt zu werden. Mit ihren ironischen, nachdenklichen, immer aber unterhaltsam-humorvollen Beiträgen werden sie auch das Publikum in Langerwehe, das quasi noch in der Nordeifel liegt, auf unterhaltsame Art in ihren Bann ziehen.

 Dabei haben die drei ganz offensichtlich Spaß an ihrem Tun, denn immer wieder gibt es von den beiden gerade nicht Beschäftigten kurze Einwürfe oder sie untermalen mit gespielten Gags den gerade laufenden Vortrag. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.