Eschweiler: Deutsch-britischer Schüleraustausch: Kinder basteln Nationalpark

Eschweiler: Deutsch-britischer Schüleraustausch: Kinder basteln Nationalpark

Freunde über Landesgrenzen hinaus. Im Rahmen des internationalen Austausches für das Land Nordrhein-Westfalen besteht zwischen der Barbaraschule Eschweiler-Stich und der Reigate Priory School in Reigate & Banstead bereits seit vielen Jahren eine Schulpartnerschaft.

Doch solch eine Partnerschaft will natürlich auch gepflegt sein. In der vergangenen Woche waren die Schüler und Lehrer aus der englischen Partnerstadt bereits zum neunten Mal zu Gast in der Indestadt. Jedes Jahr liegt der schulische Schwerpunkt des Treffens auf einem bestimmten Thema. In diesem Jahr beschäftigen sich die Schüler mit dem Thema Nationalpark. Um sich auf die gemeinsamen Tage vorzubereiten, erarbeiteten die Schüler bereits im Vorfeld, was man unter einem Nationalpark versteht, welche Regeln dort gelten und welche Bedeutung er für die Natur hat.

Am ersten Tag stand jedoch zunächst das Kennenlernen auf dem Programm. Außerdem wurde in gemischten Gruppen ein Nationalpark gebastelt. Am Mittwoch ging es dann in die Natur, den Eschweiler Wald. Unter der Leitung des Teams des Nationalparks Eifel um Joachim Jassmeier schnitzten die Kinder Löffel und beschäftigten sich in Rollenspielen mit ihrem eigenen Nationalpark. Stockbrot und Würstchen wurden über dem Lagerfeuer gegrillt.

Zum Abschluss stand ein Ausflug nach Aachen auf dem Programm. Dort nahmen die Schüler an einer Stadtrallye teil. Am Nachmittag ging es dann zum Abschlussfest zurück in die Barbara­schule. Der Abschied ist für die rund 80 Schüler jedoch nur von kurzer Dauer. Schließlich brechen etwa 25 Schüler der Barbaraschule am 13. April zum Gegenbesuch auf.

(se)
Mehr von Aachener Zeitung