Eschweiler: Das Schwimmen wird zum 1. Januar teurer

Eschweiler: Das Schwimmen wird zum 1. Januar teurer

Die Eintrittspreise für die Eschweiler Schwimmbäder sollen zum 1. Januar 2011 steigen.

Die Mitglieder des Sportausschusses beschlossen während ihrer Sitzung am Dienstag einstimmig, die neue Tarifordnung den Mitgliedern des Stadtrates zur Abstimmung vorzulegen.

Die neue Tarifordnung sieht vor, den Preis für eine 2-Stundenwertmarke für Erwachsene im Hallenbad Jahnstraße von 4 Euro auf 4,50 Euro zu erhöhen. Eine Tageswertmarke wird statt 5 Euro dann 6 Euro kosten. Der Preis für eine Tageskarte im Freibad Dürwiß soll für Erwachsene von 3 Euro auf 4 Euro, für Jugendliche von 2 Euro auf 3 Euro steigen.

Vier Millionen Euro Kosten

„Die intensiven Baumaßnahmen in beiden Bädern verursachen Kosten von vier Millionen Euro. Der für das Jahr 2011 geplante zweite Bauabschnitt im Freibad Dürwiß ist mit rund 1,3 Millionen Euro veranschlagt. Allein daraus ergeben sich Abschreibungs- und Zinsaufwendungen von rund 370.000 Euro”, begründete Referent Dieter Kamp das Vorhaben der Stadt.

Darüber hinaus seien die Energiekosten in den Jahren 2005 bis 2009 um 107 Prozent gestiegen. „Dem stehen Eintrittspreise gegenüber, die seit 2002 nahezu unverändert geblieben sind”, sagte Dieter Kamp.

Mehr von Aachener Zeitung