Jubiläum: Das Helene-Weber-Haus feiert 50. Geburtstag

Jubiläum : Das Helene-Weber-Haus feiert 50. Geburtstag

Am 29.Juni.1969 fand die feierliche Einweihung der Familienbildungsstätte durch Bischof Pohlschneider und Prälat Dr. Firmenich in Stolberg statt. Im eigens für die Bildungsarbeit errichteten Haus in der Oststraße wurde nach mehrjähriger Planungs- und Bauphase das Helene-Weber-Haus der ersten Leiterin Hedwig Meyer übergeben.

Nach nunmehr 50 Jahren kontinuierlicher Arbeit für die Menschen in der Region, wird es nun Zeit, wieder zu feiern. Stolberg als erster Standort war der Ausgangspunkt für die Weiterentwicklung der Bildungsangebote in den gesamten Kreis Aachen hinein.

Bei den Menschen sein, ihnen dort, wo sie leben und arbeiten Angebote zu unterbreiten war von Beginn an das Ziel aller Bemühungen. „Quartiersarbeit oder Angebote in Pantoffelnähe nennt man das heute im Fachjargon“, sagt Astrid Natus-Can, Leiterin und Geschäftsführerin des Helene-Weber-Hauses seit 2011.  „Wir orientieren uns bei allem, was wir tun am Leitsatz von Helene Weber: ‚Ich habe immer den Menschen gesucht‘, sagte sie einst. Den Menschen begegnen und angepasst an ihre Lebensbedingungen und Lernwünsche Seminare, Kurse und offene Angebote zu konzipieren, steht für uns im Mittelpunkt“, führt Natus-Can weiter aus.

Auch Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier wünscht dem Helene-Weber-Haus alles Gute: „50 Jahre Helene-Weber-Haus, das ist wahrlich ein Grund zum Feiern.“ Auch die Städteregion Aachen feiere in diesem Jahr Geburtstag, allerdings erst den zehnjährigen. Das Helene-Weber-Haus habe den städteregionalen Gedanken schon weitaus früher gelebt: an 280 Kursorten bietet es eine Angebotsvielfalt von mehr als 2000 Kursen an.

 Als Städteregionsrat wisse Grüttemeier um die Bedeutung des Helene-Weber-Hauses in der Städteregion. Als Stolberger wisse er aber auch, wie wichtig den Menschen in Stolberg „ihr“ Helene- Weber-Haus sei.

Am 28. Juni wird nun mit einem großen offiziellen Festakt im Zinkhütter Hof für geladene Gäste gefeiert. Am 29. Juni beginnt der Familiengottesdienst um 10.30 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt in Stolberg. Von 12 bis 18 Uhr findet auf dem Kaplan-Joseph-Dunkel-Platz ein Familienfest statt, das zusammen mit dem Jubiläum des Kulturzentrums Stolberg begangen wird. Hier gibt es Aktivitäten für die ganze Familie, Clown und Zaubervorführung, Näh- und Malworkshops, Bobbycarführerschein, Pixelpainting, Musikdarbietungen und vieles mehr.

Für einen kulinarischen Rahmen sorgen unterschiedliche internationale Vereine. Alle die Lust haben mitzufeiern, sind dazu herzlich eingeladen.

Mehr von Aachener Zeitung