Eschweiler: Das Fest der heiligen Brigida von Kildare

Eschweiler: Das Fest der heiligen Brigida von Kildare

Das Fest der heiligen Brigida von Kildare wurde am Sonntag in Weisweiler begangen. Die zweite Pfarrpatronin der Pfarrgemeinde St. Severin gilt als die Schutzheilige der Landwirte. Pfarrer Norbert Crampen erinnerte während seiner Predigt an die Ordensfrau.

<

p class="text">

Im fünften und sechsten Jahrhundert hatte sie in Irland gelebt. Danach segnete er traditionell die frisch gebackenen Brigidabrötchen und das Brigidawasser. Die gesegneten Lebensmittel konnten im Anschluss an die Messe von den zahlreichen Besuchern mitgenommen werde.

(tim)
Mehr von Aachener Zeitung