1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Das 3000. Exemplar für die Bücherei

Kostenpflichtiger Inhalt: Eschweiler : Das 3000. Exemplar für die Bücherei

Am Donnerstag überreichte Armin Gille das 3000. Exemplar seines Buches „Eschweilers verschwundene Straßen“ an Felicitas Nicolin, die Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbücherei. In seinem Werk zeigt der Autor anhand vieler alter Fotografien, wie das Stadtbild Eschweilers sich seit 1970 verändert hat.

Da dei rtnsee endibe fgAlnuae nchos hnca weening Wocenh rifevgfnre r,awen lwoetl dre öeedrevnrirF ads hucB mde snetdBa erd trdieabühcSte rnfüzhue udn baregbü es ernetLii eiMahelc soS-Kilmlhg.ncüel oS aknn kunzigtfü rejde rerBüg ads Buhc sehelauni dnu chis ein iBdl von erd rhnreüef atstAdlt eanhc.m M„it rde totmDukenniao edr Beidlr cemthö cih nlreteä eenMchns ,nlihegcrmeö ihsc na rehi leta ttSda zu “ernenr,ni ktlerär uArto rnmAi llie.G

Usrnee„ negnju güBerr önenkn ,neaerfrh eiw ied Statd eliman sanghuseee a.h“t reädnhW aaejgrrnehl hhernRecec tah ileGl sotoF von dne nsrnuvnehewcde trSaneß ghuc,est slaeumttgelmeszn dun tim amnieotnfirv seegaTxtsnap rbce.sbeeihn lEameperx edr rentitd agfeuclBahu idsn honc ieb rOclieh & Drcehser uaf rde uNeßetars dun in dre Mcheysnaer Bunguhclhnda auf dre Mnirsßtareea rro.itgvä