Eschweiler: Citymanagement pflanzt 360 Blumen für den Sommer ein

Eschweiler: Citymanagement pflanzt 360 Blumen für den Sommer ein

Das Citymanagement Eschweiler lässt wieder Blumen sprechen, und zwar 360 Stück an der Zahl. Narzissen, Hornveilchen, Stiefmütterchen und Vergissmeinnicht sind seit Dienstag passé, stattdessen blühen jetzt Hängegeranien und Petunien um die Wette, ein Meer aus pinken und roten Blumen.

Dreimal im Jahr werden in den 18 Kästen über der Inde in Höhe von Graben- und Neustraße neue Bouquets zusammengestellt, „allein im vergangenen Jahr haben wir Blumen im Wert von 2500 Euro - teilweise natürlich auch gesponsert - pflanzen lassen”, erklärt Citymanagement-Vorsitzender Klaus-Dieter Bartholomy.

„Pflanzen lassen” gibt es neuerdings nicht mehr beim Verein, der sich für die Innenstadt stark macht: Die Mitglieder krempeln selbst die Ärmel hoch und arbeiten mit Kelle und Harke.

Mehr von Aachener Zeitung