1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Christliche Arbeiterjugend verschenkt 1790 Quietsche-Entchen

Eschweiler : Christliche Arbeiterjugend verschenkt 1790 Quietsche-Entchen

Ein besonderes Bonbon hielt jetzt die Christliche Arbeiterjugend (CAJ) für alle Mädchen und Jungen aus Eschweilers Kindergärten bereit. Als Bürgermeister Rudi Bertram, der als Schirmherr des 10. Eschweiler Entenrennens fungiert, Vertreter aller Eschweiler Kindergärten im Rathaus begrüßte, erhielten sie insgesamt 1790 Entchen, die beim künftigen Rennen auf der Inde an den Start gehen können.

n„Dka rvelie nrnpSoose tsi es nsu sedsie hJra gun,leegn ssad jede meFiail enred ndKi neei iKat the,usbc eein tEne mto,ebkm“ os eaBtmrr rt.feure nassgIetm dweern cish am nanSo,tg 6. e,mStbpeer rdnu 0406 nntncRnheee in edi ulFten .eütrszn sLo geht es an der rcküeB am cEsreiehwl o.hBusf asD eZli its eid erBküc nhfl.aocPScertthhha/fot eDr tnnHgweupia ist eine hfaabrre tEn,e imhläcn nie rëntCio C6V.2

Tnileehemn kann rdeje ba 18 n.arJeh iEne nteE tktoes dier rE,ou zwei nentE itbg es ürf ffün ou.rE eiD ekreefVsörslau ekommn edr CAJ dnu med unbtaAnmel otnpeHzissdi lesweShtlg/Ebroceri .eztuug (ottiF/m)o: ioTm üellrM