Christian Hohmann ist der neue Diözesanseelsorger

Ins Amt berufen : Christian Hohmann ist der neue Diözesanseelsorger

Die rund 2.400 haupt- und ehrenamtlichen Malteser in der Diözese Aachen haben einen neuen Seelsorger: Christian Hohmann wurde im Aachener Dom ins Amt berufen. Er folgt auf Heiner Schmitz, der im vergangenen Jahr verstorben war.

Der 59-jährige Christian Hohmann ist seit 2017 Krankenhausseelsorger im St.-Antonius-Hospital in Eschweiler. Davor war er fünf Jahre lang Militärseelsorger am Standort Aachen und hat dabei auch einen Auslandseinsatz der Bundeswehr begleitet.

Aktuell ist der Malteser Hilfsdienst im Bistum Aachen mit 15 Dienststellen zwischen Eifel und Niederrhein vertreten. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Erste Hilfe-Ausbildung sowie Sanitäts- und Rettungsdienste. Eine wachsende Bedeutung haben die ehrenamtlichen sozialen Dienste wie Besuchs- und Begleitungsdienst oder Hospizarbeit.