Eschweiler: Büffeln für Betreuung: Nannys sind bereit

Eschweiler: Büffeln für Betreuung: Nannys sind bereit

Papa geht arbeiten, Mama mittlerweile auch. Und was macht das kleine Mäxchen? Die Betreuung von Kindern ist eines der gesellschaftspolitischen Themen der vergangenen Jahre.

Ein stetig wachsendes und an Bedeutung gewinnendes Segment ist in den letzten Jahren neben der institutionellen Betreuung die Kindertagespflege. Zwölf Frauen haben nun die Qualifizierung zur Tagespflegeperson erworben. „Wir wünschen Ihnen nun vor allem ein gutes Händchen bei der Betreuung der Kinder”, sprach Jugendamtsleiter Heinz Kaldenbach dem kompletten Kurs zur erworbenen Zertifizierung Worte des Dankes aus.

Zusammen mit der Abteilungsleiterin für soziale Dienste, Gabi Brettnacher, der Leiterin und Geschäftsführerin des mit der Stadt kooperierenden Helene-Weber-Hauses, Dr. Mechtilde Boland-Theißen, sowie der Kursleiterin Nicole Hensel übergab Kaldenbach am Donnerstagabend die Zertifikate im Kinder- und Jugendtreff „Oase”.

60 Unterrichtsstunden à 45 Minuten umfasste das Grundkurs-Seminar. Behandelt wurden die unterschiedlichsten Themen: Förderung von Kindern in der Tagespflege, kindgerechtes Spielzeug, Umgang mit Medien, gesunde Ernährung, Sicherheitsaspekte drinnen und draußen, Erstkontakt und Zusammenarbeit mit den Eltern, rechtliche und finanzielle Grundlagen der Kindertagespflege und vieles mehr.

Mehr von Aachener Zeitung