Eschweiler: Bohler Heide an Teufelsschlucht zeitweise gesperrt

Eschweiler: Bohler Heide an Teufelsschlucht zeitweise gesperrt

Die Stadt Eschweiler beabsichtigt, das marode Geländer an der Teufelsschlucht in der Straße Bohler Heide zunächst auf der südlichen Straßenseite instandzusetzen bzw. gegen intakte Geländerteile auszutauschen. Nach vorbereitenden Arbeiten am Montag, 6. November, folgen die Schlosserarbeiten vom 7. bis 10. November.

Dazu ist es erforderlich, die Straße Bohler Heide im Bereich der Teufelsschlucht in der Arbeitszeit jeweils von 8 Uhr bis 16.30 Uhr komplett zu sperren - auch für den Anliegerverkehr.

Als einzige Ausweichmöglichkeit für den Anliegerverkehr stehen in dem genannten Zeitraum die Wirtschaftswege bis zur Albertstraße in Hastenrath zur Verfügung. Lediglich Fußgänger können die Baustelle jederzeit passieren, in den arbeitsfreien Zeiten können auch Fahrzeuge die Straße wieder wie gewohnt nutzen.

Die ausführende Firma ist bemüht, die Unannehmlichkeiten für die Anlieger auf ein Mindestmaß zu beschränken. Die Stadt bittet bereits jetzt alle Anlieger und Besucher der Waldgaststätte Killewittchen, die wie gewohnt geöffnet haben wird, um ihr Verständnis.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung