1. Lokales
  2. Eschweiler

Auftritt: Bohei verbreiten Karnevalsgefühle im Talbahnhof

Auftritt : Bohei verbreiten Karnevalsgefühle im Talbahnhof

Am 7. August tritt die Mundart-Band Bohei im Talbahnhof auf. Beim Auftritt dürfen sich die Zuschauer auf „kölsche Musik“ freuen. Und auf eine spezielle Form des Eintrittspreises.

Die Mundart-Band Bohei lädt für Freitag, 7. August, zum Konzert in den Talbahnhof. Im karnevalistischen Rheinland bedeutet der Begriff „Bohei“ viel Tamtam und großes Trara machen. Den Begriff hat sich die Band zu Nutze gemacht und zieht getreu dem Motto „Mer maache Bohei" durch die Lande und verbreiten mittlerweile auf überregionaler Bühne Karnevalsgefühle.

Tobi, Flo, Chris, Max und Alex sind von Kindesbeinen an total verrückt nach Karneval und „kölsche Musik". Sie gründeten die Band im Jahre 2016. Alle Mitglieder waren zu dieser Zeit auf der Suche nach neuen musikalischen Herausforderungen.

Die Bandmitglieder kennen sich untereinander teilweise schon ein Leben lang. Somit wurde nach den ersten gemeinsamen Treffen schnell klar, dass die Chemie stimmt. Bohei wurde geboren.

Etliche Auftritte folgten, und die Jungs können in der Zeit ihres kurzen Bestehens bereits auf hunderte Auftritte und viele Erfolge zurückblicken. So gewannen sie im Jahre 2018 den Innovationswettbewerb „Alaaf 4.0“, spielten 2019 das Kajuja-Finale und teilen sich auf Veranstaltungen mittlerweile die Bühne mit Größen wie Pur, Kasalla und vielen anderen Künstlern.

Neu an diesem Abend ist der Eintrittspreis. Es gibt keine Tickets im Vorverkauf, sondern ausschließlich verbindliche Reservierungen. Am Abend selbst kommen die Besucher des Konzertes zur Abendkasse und zahlen den Eintrittspreis, den sie können, wollen und der jedem individuell angemessen erscheint. So wird jedem ein Besuch des Konzertes ermöglicht.

Natürlich sind die Stühle beim Konzert nach den aktuell gültigen Coronavirus-Vorgaben aufgestellt. Reservierungen unter der Telefonnummer 02403/32311 oder unter www.talbahnhof.de.