Eschweiler: Bewaffneter Täter überfällt Drogeriemarkt

Eschweiler: Bewaffneter Täter überfällt Drogeriemarkt

Ein mit einem Messer bewaffneter Täter hat am Mittwochabend einen Drogeriemarkt in der Otto-Wels-Straße überfallen.

Gegen 18 Uhr bedrohte der Räuber die 39-jährige Kassiererin mit einem Messer und verlangte den Kasseninhalt. Mit dem erbeuteten Geld flüchtete er in unbekannte Richtung. Das Opfer blieb unverletzt.

Der Täter wird beschrieben als etwa 180 bis 185 cm großer, schlanker, circa 30 bis 35 Jahre alter Mann mit dunkelblondem, bis in den Nacken reichendem Haar. Er sprach Deutsch, trug einen Dreitagebart und wirkte eher ungepflegt. Bekleidet war er mit einem grauen Sweatshirt mit dunkelgrauen Querstreifen.

Die Tat könnte im Zusammenhang stehen mit zwei ähnlichen Fällen von vergangenem Montag in der Marienstraße und der Grubenstraße.

Dazu gingen bislang mehrere Hinweise auf verdächtige Personen und Beobachtungen bei der Kriminalpolizei ein. Die Beamten überprüften bereits mehrere in Verdacht stehende Personen, konnten den Täter bislang aber noch nicht ermitteln.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt das Kriminalkommissariat 13 in Aachen unter 0241/ 9577-31301 oder 0241/ 9577-34210 entgegen.

Mehr von Aachener Zeitung