Eschweiler: Betrunkener Radfahrer schlingert ins Krankenhaus

Eschweiler: Betrunkener Radfahrer schlingert ins Krankenhaus

Ein 61-Jähriger aus Eschweiler hat sich am Montagabend zunächst auf der Indestraße mit seinem Rad und später im Krankenhaus mächtig lang gemacht.

Der Mann war stark betrunken. Zuvor hatte er sich stark alkoholisiert auf sein Rad gesetzt. Nach Zeugenangaben fuhr er dann auf dem breiten Bürgersteig der Indestraße Schlangenlinien, bis er stürzte. Da der 61-Jährige sich nicht alleine aufrappeln konnte, halfen ihm Fußgänger, bis die Rettungssanitäter kamen.

Einmal mit Platzwunden und Prellungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wollte er von dort weglaufen. Das gelang ihm jedoch aufgrund seines Alkoholisierungsgrades nicht.

Schließlich blieb der 61-Jährige stationär im Krankenhaus. Seine Arbeitskollegen sammelten später das Fahrrad an der Unfallstelle ein.

Mehr von Aachener Zeitung