Eschweiler: Betrunkener 20-Jähriger rast in geparktes Auto

Eschweiler: Betrunkener 20-Jähriger rast in geparktes Auto

Ein betrunkener 20-Jähriger hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit seinem Auto ein geparktes Auto gerammt und dabei zwei Personen verletzt, davon eine Frau schwer.

Der junge Mann hatte in einer Rechtskurve auf der Josef-Artz-Straße gegen 3 Uhr die Kontrolle über sein Auto verloren und war geradeaus in ein auf einem Feldweg geparktes Auto gefahren. Dabei wurde eine 35-jährige Frau, die in dem Auto saß, schwer verletzt. Ihr gleichaltriger Freund kam wie der 20-Jährige mit leichten Verletzungen davon.

Eine Blutprobe stellte heraus, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Das Blut mussten ihm die Polizeibeamten allerdings unter Zwang abnehmen, einen Alkotest hatte der Mann zuvor auch schon abgelehnt. Die Polizei kassierte den Führerschein des jungen Mannes ein.

Mehr von Aachener Zeitung