Besondere Ehre für Silvia Fidalgo bei der Mädchensitzung

Rote Funken Artellerie : Besondere Ehre für Silvia Fidalgo bei der Mädchensitzung

Die Mädchensitzung der Rote Funken Artillerie sorgte jetzt einmal mehr für beste Stimmung im Haus Flatten.

Doch nicht nur Kölsche Highlights, wie die Band Miljö und Entertainerin Marita Köllner, sorgten für eine stundenlange Party. Die Gäste der Blauen Funken mit ihrer Tanzgarde hatten das Eschweiler Karnevalskomitee mit ihrem Präsidenten Norbert Weiland im Gepäck, der Gaby Kothes für ihren 30-jährigen Einsatz für den Karneval auszeichnete.

Eine besondere Überraschung gab es allerdings noch für Silvia Fidalgo. Seit 40 Jahren ist sie bei den Roten Funken im stetigen Einsatz für die Damengruppe und den Eschweiler Fastelovend, wofür ihr vom Bund Deutscher Karneval das Ehrenkreuz am Bande verliehen wurde.

Die begeisterten Frauen in der ausverkauften Halle bekamen zudem Dirk Zimmer und Markus Kirschbaum als die leidenschaftlich diskutierenden Rentner Willi und Ernst zu sehen. Tänzerisch setzten die Hastenrather Tanzgarde, die Tanzbienen und die hauseigene Showtanzgruppe der Roten Funken „Can’t stop“ Höhepunkte.

Unter großem Applaus konnte Moderatorin Susanne Braun das Publikum dann gegen Mitternacht verabschieden, zuvor hatte sie mit der Damengruppe noch verdiente Vereinsmitglieder geehrt (20 Jahre: Petra Bovelett, 21 Jahre: Birgit Kommer, 23 Jahre: Nicole Nikolim), auch Präsident Marco Zimmermann gratulierte den rot-weißen Frauen zu ihrer gelungenen Traditionsveranstaltung.

(cheb)
Mehr von Aachener Zeitung