1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Bergmännisches Bläserensemble mit Gruß aus Oberbayern

Eschweiler : Bergmännisches Bläserensemble mit Gruß aus Oberbayern

Im Senioren- und Betreuungszentrum (SBZ) an der Johanna-Neuman-Straße haben die Musiker des Euregio Expresses für die Bewohner gespielt. SBZ-Mitarbeiterin Karin Balduin begrüßte die Musiker und klärte gleich den Sachverhalt zum Bergmännischen Bläserensemble, das seit vielen Jahren unter zwei Namen spielt.

Als Bläserensemble tragen die Musiker so genannte Bergmannskittel, eine dicke schwarze Robe. Doch das war bei den heißen Temperaturen nur schwer zu ertragen, deshalb traten sie als Formation Euregio Express auf — in schicker Tracht. Mit einem musikalischen Gruß aus Oberbayern starteten sie zünftig. Es folgten Polkas und Märsche. Die Lieder „Brasil“ und „Im sonnigen Süden“ luden zum Schunkeln ein. „Marina“ von Rocca Granata und „La Paloma“ versetzten die Senioren ins Träumen von vergangenen Zeiten.

Die Musiker unter der Leitung von Franz Worm boten ein breit gefächertes Musikprogramm, das keine Wünsche offenließ. Es war nicht der erste Besuch der Gruppe im SBZ , aber es sei mit Sicherheit auch nicht der letzte gewesen, so die Veranstalter. Denn nach einem großen Applaus seien sich alle einig gewesen: So ein schöner Nachmittag sollte auf jeden Fall wiederholt werden.