Eschweiler-Weisweiler: Benefizkonzert : „Urklänge“ kommen bedürftigen Kindern zu Gute

Eschweiler-Weisweiler: Benefizkonzert : „Urklänge“ kommen bedürftigen Kindern zu Gute

Zum bereits dritten Mal haben sich begeisterte Sängerinnen und Sänger aus der Pfarre St. Severin Weisweiler, zum Teil ehemalige Mitglieder des Jugendchores, zu einem Projektchor unter der musikalischen Leitung von Monika Brock-Houben zusammengefunden.

Ziel ist die Aufführung eines Konzertes zu Gunsten benachteiligter Kinder in der Indestadt. „Wir möchten mit unserem Benefizkonzert einen Beitrag leisten, diese Kinder zu unterstützen“, so Bernd Pfennings, der Vorsitzende des Chores.

Das Benefizkonzert mit dem Titel „Urklang“ steht unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Rudi Bertram und findet am Freitag, 16. September, ab 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Severin Weisweiler statt. Der Eintrittspreis beträgt fünf Euro. Alle Einnahmen (Eintrittsgelder, Sponsorengelder und verschiedenes mehr) kommen den bedürftigen Kindern zu Gute. Dazu stehen die Organisatoren in engem Kontakt mit dem vom Jugendamt koordinierten Eschweiler Netzwerk gegen Kinderarmut „Flügelschlag — Starke Kinder an der Inde“.

Der Projektchor und die begleitenden Instrumentalisten bieten ein 90-minütiges Programm, bestehend aus weltlichen und kirchlichen Darbietungen. Eintrittskarten sind noch bei allen Chormitgliedern und den folgenden Vorverkaufsstellen in Weisweiler erhältlich: Lotto und Postagentur Ilona Weidenhaupt, Lindenallee 10; Sparkasse Weisweiler und dem Pfarrbüro St. Severin, Severinstraße 9. Im Anschluss an das Konzert findet ein Umtrunk im Jugendheim statt.