Eschweiler/Alsdorf: Benefizkonzert für verstorbenen Luis im Burghof

Eschweiler/Alsdorf: Benefizkonzert für verstorbenen Luis im Burghof

Mitte März geschah in Broichweiden ein tragischer Unfall, bei dem der elfjährige Luis sein Leben verlor. Über ein soziales Netzwerk erfuhr Angelo Venucci davon. Der Schlagersänger, der ursprünglich aus Bochum stammt, mittlerweile aber in Erkelenz zu Hause ist, entschied sich, der Familie zu helfen.

Er trommelte Kollegen zusammen und stellte ein Benefizkonzerte mit elf Künstlern auf die Beine. Termin: 24. April im Eschweiler Burghof.

„Der Abend steht komplett im Zeichen des Schlagers“, freut sich Angelo Venucci. Im Burghof sind neben ihm auch Antonio P., ToBi die Partyrakete, Franky Fox, Kevin Andree, Mario Maxim, Fino Gaston, Dirk Ambrosius, Happy Hendrix und Horst Krefelder zu Gast. Besonderes Highlight ist der Auftritt von Norman Langen. Im Jahr 2011 wurde dieser durch die Teilnahme an der TV-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt. Nicht nur er, sondern auch seine Schlagerkollegen treten an diesem Abend ohne Gage auf. Angelo Venucci hofft auf viele Besucher: „Es wäre schön, wenn wir den Laden vollkriegen würden.“ Jeder Euro kommt bei der Familie von Luis an.

Pro Karte ist eine Spende in Höhe von fünf Euro fällig. Erhältlich sind diese im Burghof (Burgstraße 60) sowie in „Achims Dart Shop“ (Hauptstraße 134) in Würselen-Broichweiden. Der Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Der Einlass startet um 18.30 Uhr.

(se)
Mehr von Aachener Zeitung