Eschweiler: Beim Sommerturnier werden die besten Schachspieler gesucht

Eschweiler : Beim Sommerturnier werden die besten Schachspieler gesucht

Spannende Partien im „Spiel der Könige“ verspricht das fünfte Sommerturnier des Eschweiler Schachclubs (ESC) in den nächsten Wochen, das am vergangenen Mittwoch in der alten Schule an der Hehlrather Straße begann.

Zehn Teilnehmer hatten sich angemeldet, um sich am karierten Brett zu messen, der älteste 65 Jahre alt, der jüngste gerade mal elf. „Eine gerade Spielerzahl ist besser, da bei ungerader Spielerzahl ein Teilnehmer einen kompletten Termin aussetzen muss, bei einem halben Punkt mehr“, erklärt der stellvertretende Turnierleiter Marcel Singh zufrieden.

Die eher geringe Teilnehmerzahl (im Jahr 2016 nahmen noch 23 Spieler teil) erklärt Singh mit dem Ausfall des Turnieres im vergangenen Jahr. Aus Zeitgründen musste der Wettbewerb damals abgesagt werden. In den kommenden Jahren verspricht sich der ESC jedoch wieder mehr Teilnehmer, so war die Spielerzahl seit dem ersten Turnier im Jahr 2013 von 13 kontinuierlich gewachsen.

Zum ersten Mal findet das Turnier übrigens in dem neuen Raum des Clubs statt, welchen der ESC erst vor rund zwei Wochen bezog. In den nächsten Wochen werden dort die Partien jeweils mittwochs ausgetragen, bevor am 22. August der Sieger feststeht. Schachinteressierte können derweil freitags ab 18 Uhr ins Jugendtraining, oder ab 20 Uhr in den freien Spieleabend des inde-städtischen Vereins reinschnuppern.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.eschweilerschachclub.de.

(tim)