1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Behinderte proben mit Feuereifer

Eschweiler : Behinderte proben mit Feuereifer

„Der kleine Tag” heißt ein Kinder-Musical, das 145 Darsteller, Helfer und Chorkinder am Sonntag, 11. Juli, 15.30 Uhr, ins Dressurstadion der Soers zaubern möchten.

Die meisten der jungen Künstler kommen aus Einrichtungen des therapeutischen Reitens. Mit dabei ist aber auch die Aachener Dressur-Olympiasiegerin Nadine Capellmann.

Ein wunderschönes Programm soll den Pferdefreunden geboten werden. Die Idee war, den Sinn des Therapeutischen Reitens einmal nicht nur theoretisch, sondern vor allem schön verpackt mit einer „Reise in das Reich der Tage” zu vermitteln.

Capellmann begeistert

145 Menschen und 30 Therapiepferde gilt es für Reitpädagogin Claudia Schönborn unter einen Hut zu bekommen. Vertreten sind das Reit- und Therapiezentrum Lohner Hof, die Hippo- und Voltigier-Gruppen der Reithalle Rattenhaus und die Gruppe „Therapeutisches Reiten Rückenwind”. Nadine Capellmann war sofort begeistert von der Idee, genauso wie ihre Sportkolleginnen Nadia Zülow, Bianca Vogel (zweifache Weltmeisterin im Behindertensport) und Solveig Würtzberger.

Alle drei Teilbereiche des Therapeutischen Reitens verbindet das zauberhafte Musical, in dem der neunjährige Andreas Döller, der seit seinem dritten Lebensjahr aufgrund seiner Blindheit und Muskelschwäche am Heilpädagogischen Reiten teilnimmt, als „Der kleine Tag” die Hauptrolle spielt. Andreas hofft, dass der kleine Tag ein ganz besonderer Tag werden möge - wie zum Beispiel der Tag, an dem der Reißverschluss erfunden, oder der, an dem Amerika entdeckt wurde.

„Tolle Idee, süße Musik”

„Neben der tollen Idee, fand ich vor allem die Musik süß”, freute sich Nadine Capellmann über die gute erste Probe. Ihr sei schnell klar gewesen, dass alle Beteiligten mit viel Herz und Seele dabei seien. Deshalb habe sie ihre Teilnahme auch spontan zugesagt. Genauso wie Professor Matthias Kreuels, Rektor der Katholischen Hochschule für Kirchenmusik St. Gregorius, der als Erzähler mitwirkt. Auch die rund 60 Kinder des Kinderchors St. Katharina Aachen-Forst hat die Vorfreude bereits gepackt. Sie werden das Musical live singen werden.