Eschweiler: Bahn prüft Tunnel-Vereinbarung

Eschweiler: Bahn prüft Tunnel-Vereinbarung

Bürgermeister Rudi Bertram und Landtagsabgeordneter Stefan Kämmerling haben am Mittwoch in Düsseldorf mit Reiner Latsch, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn AG für Nordrhein-Westfalen, über aktuelle Projekte in der Indestadt gesprochen.

Stefan Kämmerling: „Gemeinsam haben Bürgermeister Bertram und ich Herrn Latsch nochmals um Unterstützung der Pläne der Stadt Eschweiler für die umfangreiche Modernisierung des Hauptbahnhofes gebeten. Nach aktuellem Planungsstand werden die Modernisierungspläne noch im Juli 2014 Einzug in das Planfeststellungsverfahren halten. Unter Vorbehalt hat uns Herr Latsch einen Baubeginn für 2017 und die Fertigstellung für 2019 avisiert.“

Thema war erneut auch die Aufweitung der Bahnunterführung Stich. Die Vereinbarung zwischen Bahn, Stadt Eschweiler und Städteregion Aachen wird aktuell abschließend von der Deutschen Bahn AG geprüft. Nach positiver Prüfung, von der die Beteiligten des Gespräches ausgingen, kann für die Tunnelaufweitung noch im März 2014 das Planfeststellungsverfahren eröffnet werden.

Mehr von Aachener Zeitung