1. Lokales
  2. Eschweiler

Zwischen Eschweiler und Alsdorf: Auto überschlägt sich auf Rue de Wattrelos

Zwischen Eschweiler und Alsdorf : Auto überschlägt sich auf Rue de Wattrelos

Ein total beschädigtes Fahrzeug und ein Aufenthalt im Krankenhaus: Das ist das Fazit eines Unfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der Rue de Wattrelos (Landesstraße 240) zwischen Alsdorf und Eschweiler ereignete.

Ein 18-jähriger Fahrer aus Aachen fuhr gegen 15.45 Uhr mit seinem Auto auf der Rue de Wattrelos aus Eschweiler in Richtung Alsdorf. Zwischen den Straßen „Auf dem Felde“ und der Mariadorfer Straße bei Warden kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Sein Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Da zunächst von einem Fahrzeugbrand ausgegangen wurde, wurde Rettungskräfte der Eschweiler Feuerwehr gerufen. Sie brauchte jedoch nicht einzugreifen und unterstützte letztlich bei den Bergungs- und Aufräumarbeiten.

Der junge Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht – dort werde er die Nacht verbringen, sagte ein Polizeibeamte. Den Schaden an seinem Fahrzeug beziffert die Polizei auf rund 12.000 Euro. Es musste abgeschleppt werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme leiteten die Einsatzkräfte den Verkehr um.

(red/pol)