Sommerfest der KG Prinzengilde und des SV Falke: Aus Karneval und Fußball wird Karneball

Sommerfest der KG Prinzengilde und des SV Falke : Aus Karneval und Fußball wird Karneball

Die „Bad Girls“ gegen das „Wolfsrudel“, die „Geilen goldenen Geilos“ gegen die freie Evangelische Gemeinde — diese ungewöhnlichen Partien wurden unter anderem am Samstag auf dem Fußballplatz des SV Falke Bergrath ausgetragen.

Der Grund: Beim Karneball, dem ersten gemeinsamen Sommerfest der KG Prinzengilde Bergrath und des SV Falke Bergrath, trafen verschiedene Hobby-Fußballteams aufeinander. Neben dem Turnier hatte der Tag noch mehr zu bieten.

Eine Karnevalsgesellschaft und ein Sportverein veranstalten ein gemeinsames Fest, diese Idee entstand spontan im Oktober 2017. Bei der Halloweenfeier von Falke Bergrath kamen dessen Vorsitzender Reiner Gülpen und Prinzengilde-Präsident Udo Mondry ins Gespräch. Während der Sportverein vergangenes Jahr aus organisatorischen Gründen aus dem Sommer- ein Halloweenfest machte, hatte die Prinzengilde schon mehrere Jahre auf ein Sommerfest verzichtet. „Außer unseren eigenen Leuten kamen kaum Besucher aus dem Dorf“, erklärt Udo Mondry. Zusammen mit Reiner Gülpen überlegte er dann, wie man ein attraktives Sommerfest gestalten könne, das neben den eigenen Mitgliedern auch noch die Bergrather und andere Besucher begeistert. Nach einigen gemeinsamen Treffen bei Falke Bergrath und bei der Prinzengilde war dann schließlich der „Karneball“ geboren.

Am Samstag war es soweit: Bereits morgens um 11 Uhr ging das besondere Sommerfest los. 19 Hobby-Fußballmannschaften aus Eschweiler, Stolberg und Umgebung nahmen am Kleinfeld-Fußballturnier teil. Darunter natürlich auch Teams des SV Falke Bergrath, der KG Prinzengilde sowie anderer Fußball- und Karnevalsvereine, wie der SC Eschweiler und die Ulk Hehlrath. Neben einem originellen Teamnamen waren auch passende T-Shirts oder Trikots Pflicht. Diese sah man sogar zum Teil bei einigen Nicht-Spielern, schließlich hatten viele Mannschaften direkt eigene Fans mitgebracht. Am späten Nachmittag stand dann fest: Das Team „Marokko United“ setzte sich gegen die Konkurrenten durch. Obwohl bei dem Turnier der Spaß im Vordergrund stand, gab es natürlich auch einen Siegerpokal. „Hier haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Wir haben den Wanderpokal unseres Turniers ‚Unser Dorf spielt Fußball‘ aus dem Jahr 1994 reaktiviert. Mit einer aktuellen Plakette des Karneball 2018 verziert, kommt er nun nochmal zum Einsatz“, erklärt Reiner Gülpen.

Zum weiteren Programm der Veranstaltung gehörten auch eine Hüpfburg für Kinder, Torwand- und Geschwindigkeits-Schießen für Klein und Groß sowie musikalische Unterhaltung am Abend. So traten die Mausbacher Band „Street Kids“ und die Regimentskapelle der Prinzengilde auf. Bis in die Nacht ließen die Besucher den ereignisreichen Tag zu Musik von CS Steve ausklingen. Über allem wachte übrigens auch der Karneball höchstpersönlich: Von einem Mitglied des SV Falke Bergrath entworfen und von einem Prinzengilde-Mitglied gebastelt und genäht, hatte die Veranstaltung sofort ein eigenes Maskottchen bekommen: Eine Puppe mit Fußball als Gesicht und einer Narrenkappe in den Farben der Prinzengilde. Dieses fanden die Besucher ebenso gut wie das Rahmenprogramm und das umfangreiche Getränke- und Speisenangebot. Bereits am Nachmittag zog das Fest viele Besucher an. „Die Resonanz ist wirklich super und unsere beiden Vereine freuen sich auch über die gute Zusammenarbeit mit der Ortsinteressengemeinschaft Bergrath“, sagt Udo Mondry. Beste Voraussetzungen also für eine mögliche Wiederholung im kommenden Jahr.

(zsa)