1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Auf der EWV-Brache rührt sich nichts

Eschweiler : Auf der EWV-Brache rührt sich nichts

Vor über einem Jahr machte die Abrissbirne dem EWV-Gelände am Langwahn den Garaus. Seitdem liegt das 20000 Quadratmeter große Areal brach.

Vier Interessenten stehen derzeit in intensiven Verhandlungen mit dem Energieunternehmen, einen Abschluss hingegen gibt es nicht zu vermelden. „Das Interesse ist jedoch nach wie vor bei den Investoren vorhanden”, sagt EWV-Sprecher Andreas Ihrig.

Dieser Vertrag kann auch mit einer Option versehen werden und erst nach einem Ratsbeschluss gültig werden.

Politik muss entscheiden

Denn vieles hängt davon ab, was dort gebaut werden darf. Gutachter und Stadtverwaltung bevorzugen ein Fachmarktzentrum für die Elektronikbranche. Doch der Einzelhandel wittert eine zusätzliche Konkurrenz. Die Politik muss entscheiden.