1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Auch der neue Tunnel bleibt ein enges Mauseloch

Eschweiler : Auch der neue Tunnel bleibt ein enges Mauseloch

Für den Verkehr gesperrt ist derzeit die Bahnunterführung an der Feldenendstraße, Hier ist die Bahn damit beschäftigt, das in die Jahre gekommene Bauwerk zu erneuern. Breiter, wie von vielen Verkehrsteilnehmern erhofft, wird die Durchfahrt dadurch allerdings nicht.

Die Stadt hatte bei der Bahn darauf gedrängt, die Durchfahrt im Zuge der Erneuerungsarbeiten deutlich aufzuweiten. Dazu war die Bahn allerdings nur bereit, wenn Eschweiler sich an den Gesamtkosten in erheblichem Umfang beteilige. Für die Stadt hätte die eine Ausgabe von über einer Million Euro bedeutet - zuviel für das chronisch leere Stadtsäckel.

Das Nein der Stadt hat nun zur Folge, dass die bisherigen inneren Mauern des Brückenbauwerks stehen bleiben - in einigem Abstand werden dahinter neue Stützen in den Boden eingebracht. Platz für Begegnungsverkehr ist damit dort auch künftig nicht, ebenso wenig wie es Gehwege geben wird.